Türkisbesetzte Brosche mit Hufeisen

Artikelnummer: BRS092

Auffallender Glücksbringer aus dem 19. Jahrhundert: Silber vergoldete Nadel mit kleinen Türkisen und Saatperlchen.

Kategorie: SCHMUCK


148,00 €

inkl. 19% USt. ,
ausserhalb Deutschland und EU-Ausland zzgl. Versand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Zierliche Brosche in rot vergoldetem Silber (gestempelt 800) mit Türkisen und Saatperlen aus der Zeit um 1870.
Auf einen Rundstab, der von zwei Türkisen in aufgesetzten Krappenfassung begrenzt wir, sind zwei sich zueinander neigende Hufeisen angebracht. Sie sind mit je fünf Türkisen und vier grauen Saatperlchen besetzt. Zwischen den beiden Hufeisen befindet sich ein schmaler Stab, der mit Palmetten abschließt, die ebenfalls mit kleinen Saatperlchen verziert sind. Die Nadel ist mit einem einfachen Hakenverschluss versehen.
Hier handelt es sich um ein typisches Stück des Erinnerungs- oder Memoryschmuckes aus dem Historismus des 19. Jahrhunderts.

  • Zustand: Guter Zustand mit leichten Gebrauchsspuren
  • Material: rot vergoldetes Silber 800
  • Steine: Türkise und Saatperlen
  • Steingrößen: Durchmesser Türkise 0,2 - 0,3 cm, Perlen 0,1 - 0,2 cm
  • Broschengröße: 3,8 x 1,8 cm
  • Gewicht: 5,1 g

Andere Leute markierten dieses Produkt mit diesen Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.