Welche Ringgröße brauche ich?

Die angegebenen Ringgrößen bei VINTART beziehen sich auf den inneren Ringumfang und geben gleichzeitig die deutsche Standard-Ringgröße an.

 

 

Ringgröße anhand eines passenden Ringes herausfinden

Nehmen Sie einen gut passenden Ring für den Finger, an dem der Ring getragen werden soll. Nun messen Sie den genauen Innendurchmesser des Ringes in Millimeter. Der Durchmesser mit Π (pi) = 3.14 multipliziert ergibt den inneren Ringumfang. (Sie können die Werte auch unserer Ringgrößentabelle unten entnehmen.)

 

 

Ringgröße anhand des Fingerumfangs herausfinden

Den richtigen Ringinnenumfang können Sie auch mit einem Stück Papier, Alufolie (für breitere Ringe) oder Faden (für schmale, dünne Ringe) herausfinden. Schneiden Sie einen Streifen von ca. 5 mm Breite und 10 cm Länge des Materials ab und wickeln Sie es so um die Stelle des Fingers, an der der Ring später sitzen soll, dass Sie es noch leicht um den Finger drehen können. Beachten Sie auch, dass der Testring über den Fingerknöchel passt, da dieser dicker sein kann als der Fingeransatz. Messen Sie die Markierte Länge. Der Ringinnenumfang ist dann die Länge in Millimeter.

 

 

Tipps und Hinweise zur Ringgrößenermittlung

  • Die Finger der linken und rechten Hand sind in der Regel unterschiedlich stark. Daher messen Sie stets genau den Finger, an dem Sie den Ring tragen möchten.
  • Berücksichtigen Sie, dass Finger bei Kälte in der Regel dünner sind als bei Hitze.
  • Über den Tag ändert sich der Fingerumfang: Gewöhnlich sind Finger morgens schmaler als abends.
  • Auch im Laufe des Lebens kann sich der Fingerumfang ändern – daher ist es sinnvoll, immer die aktuelle Ringgröße zu ermitteln.
  • Wenn die Fingerknöchel breiter sind als die Fingerwurzel messen Sie bitte den Knöchel UND die Fingerwurzel.
  • Wenn Sie sich nicht zwischen zwei Größen entscheiden können, nehmen Sie besser die größere.
  • Wenn Sie unsicher sind testen Sie die Fingergrößen über ein bis zwei Tage.
  • Bei Ringen mit breiterem Band ist es besser, eine Größe größer zu wählen, damit der Ring nicht so stramm am Finger sitzt.
  • Bei offen gearbeiteten Ringen mit variablen Größen geben Sie bitte Ihre Wunsch-Ringgröße an, damit wir den Ring entsprechend einstellen können.
  • Ein Ring sitzt ideal, wenn er leicht auf den Finger geht und sich mit leichtem Widerstand herunterziehen lässt.
  • Je nach Stärke der Hand und Form der Finger können Ringe auch sehr gut am Mittelfinger getragen werden!
  • Die Ringgröße steigt in der Regel bei Rechtshändern vom Ringfinger links über Mittelfinger links, Ringfinger rechts zu Mittelfinger rechts.
  • DAMEN Ringgrößen für schmale Finger liegen meistens bei Ringgröße 48 bis 56, breitere Finger bei 57 bis 62.
  • HERREN Ringgrößen für schmale Finger liegen meistens bei Ringgröße 58 bis 63, breitere Finger bei 64 bis 70 / 72.
  • Wenn Sie Ihre Ringgröße in einer anderen internationalen Größe kennen, nutzen Sie einfach unsere Ringgrößen-Tabelle, um Ihr Deutsches Ringmaß herauszufinden.

 

 

Internationale Ringgrößen