Filigrankreuz mit pinken Steinen aus dem 19. Jahrhundert

Artikelnummer: HSAM014

Ungewöhnliches Biedermeier-Amulett aus dem 19. Jahrhundert - absolut dekorativ an der langen Halskette auf dem schwarzen Pullover wie kurz getragen im großen Decolleté!

Kategorie: Symbole


128,00 €

inkl. 19% USt. ,
ausserhalb Deutschland und EU-Ausland zzgl. Versand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Ausgefallener Biedermeier-Bauernschmuck aus der Zeit um 1860: Handgearbeitetes Kreuz mit rosafarbenem Kristallglas und Wachsperlen.
Das große, dekorative Amulett setzt sich aus 14 blattförmigen Elementen aus filigran gebogenem, silberfarbenem Tombak zu einem Kreuz zusammen, die von hinten mit Metallstreben verbunden sind. Es ist, ebenfalls kreuzförmig, mit elf rundgeschliffenen, pinkfarbenen Strass Steinen sowie vier kleinen, grauen Wachsperlen besetzt. Die aufwendige Aufhängung mit einer großen Haken Öse besteht aus zwei weiteren Blattelementen, die mit drei pinken Straß Steinen und einer grauen Wachsperle geschmückt sind.

Die Größe des Anhängers erlaubt es, ihn sowohl an einer kurzen Kette oder einem Samtband im Dekolleté als auch an einer längeren Kette oder Kordel über einem Pullover zu tragen.

  • Zustand: Sehr guter Zustand mit Gebrauchsspuren
  • Material: Weißer Tombak
  • Steine: geschliffenes Kristallglas und Wachsperlen
  • Steingrößen: Straß Durchmesser 0,5 - 0,7 cm, Perlen Durchmesser 0,3 cm
  • Anhängerlänge: 9,6 cm
  • Anhängergröße (Kreuz): 5,5 x 7 cm
  • Gewicht: 14,9 g

Andere Leute markierten dieses Produkt mit diesen Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.