A. Regelmann - Runder Silberanhänger

Artikelnummer: HSAS093

Wirkungsvoller Blickfang auf dem dunklen Pullover - handgearbeitetes Designer-Stück aus den 1930er Jahren.

Kategorie: Anhänger


142,00 €

inkl. 19% USt. ,
ausserhalb Deutschland und EU-Ausland zzgl. Versand

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Filigraner Silberanhänger (gestempelt 925 und Herstellerpunze zwei verschlungene Ringe) aus den 1930/40er Jahren aus dem Atelier Adolf Regelmann, Stuttgart. Entworfen von Toni Koy (Königsberg), einer Vertreterin der Bauhaus Tradition.
Der große Anhänger wird aus feinen Silberdrähten gebildet, die konzentrisch miteinander verlötet sind. Siebzehn Silberkugeln liegen ungleichmäßig verteilt über den Bändern. Eine große, breite Öse bietet Platz für viele Kettenarten.
Dieses Amulett kann ebenso direkt am Hals wie an einer langen Kette auf Brust- oder Bauchhöhe getragen werden. Alternativ zur Kette kann auch ein Brokat- oder Lederband verwendet werden. 

Die abgebildete Kette ist nicht im Lieferumfang enthalten. Sollten Sie eine Kette zu diesem Schmuckstück benötigen, schreiben Sie uns bitte an, wir beraten Sie gerne.

  • Zustand: Guter Zustand mit leichten Gebrauchsspuren
  • Material: Silber 925
  • Anhängerlänge (mit Schlaufe): 5 cm
  • Anhängerbreite: 4,4 cm
  • Gewicht: 7,9 g

 

Andere Leute markierten dieses Produkt mit diesen Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.